KHD – Übung

Am Freitag dem 21.04.2017 war die FF Kettenreith zur KHD – Übung in Mank eingeladen.

Übungsannahme: Brand einer Maschinenhalle und Löschwasserförderung über längere Strecken

Bei der Übung nahmen ca. 80 Mann teil. Es wurde eine Relaisleitung von 1000m hergestellt. Dabei wurden 60 Höhenmeter überwunden und 5Stk TS eingesetzt.

Bei dem Brandobjekt wurde mittels Atemschutz eine Personenrettung durchgeführt und mit den Tanklöschfahrzeugen mit der Brandbekämpfung begonnen. Das Übungsobjekt wurde von der Familie Wieser in Fohra bei Mank zu Verfügung gestellt, beim Teich der Familie Eßletzbichler konnte das Löschwasser entnommen werden.

Für die Verpflegung sorgte üblicherweise der KHD Dienst, wofür von der Raiba Region Schallaburg ein Geldbetrag gespendet wurde,  ebenso versorgte uns der Gasthof Lentsch überraschenderweise mit 100 Stk. Schnitzel.

Die FF Kettenreith nahm mit 12 Mann an der Übung teil.

Bezirksübergreifende Übung im Einsatzgebiet von Kettenreith

Am Mittwoch, 05.04.2017, fand in Kettenreith eine Bezirksübergreifende Übung statt.

Übungsannahme war ein Dachstuhlbrand am Gut Aiderbichl in Laach.Es wurden laut Alarmplan die Feuerwehren Kettenreith, Kilb, Texing, Rabenstein und Kirchberg (beide Bez. St Pölten Land) alarmiert.

Nach dem Eintreffen erteilte der Einsatzleiter umgehend den Befehl zur Menschen Rettung mittels Atemschutz, sowie das Schützen des Wohnhauses mit mehreren Strahlrohren.

Weitere ankommende Wehren mussten vom Bach, der ca. 800m entfernt ist, eine Wasserversorgung herstellen, dabei wurden ca. 100 Höhen Meter überwunden. Gleichzeitig wurde mit den Tankwägen ein Pendelverkehr eingerichtet um die Wasserversorgung zu sichern.

BM Gansch Marco bedankt sich als Übungsleiter für die rege Teilnahme aller Wehren.

Zur anschließenden Übungsnachbesprechung konnten wir den AFKdt. BR Franz Hiesberger als Übungsbeobachter begrüßen. Zum Abschluss wurden die Feuerwehren vom GUT AIDERBICHL auf eine Jause und Getränke einladen, wofür wir uns recht herzlich bedanken wollen!

 

Willkommen !!

Ein Kind, was ist das?
Glück, für das es keine Worte gibt,
Liebe, die Gestalt angenommen hat,
eine Hand, die zurückführt in eine Welt,
die man längst vergessen hat.

 

Wir gratulieren unserem Kommandant Stellvertreter Karl-Heinz und seiner Sandra von ganzem Herzen zum Nachwuchs. Die kleine LEONIE hat am 07.03.2017 das Licht der Welt erblickt.

Alles Gute und Gesundheit im Namen aller Kammeraden

 

 

Willkommen !!

Wenn Träume Hand und Fuß bekommen und aus Wünschen Leben wird,
dann kann man wohl von einem Wunder sprechen.

Wir gratulieren unserem Zugskommandanten Martin Gram und seiner Frau Kathrin recht herzlich zur Geburt ihres Sohnes JONAS

Viele schöne Stunden mit euren beiden Jungs.

Im Namen aller Kammeraden der Feuerwehr

 

PKW Bergung Umbach

Aus ungeklärter Ursache kam am Sonntag früh um 4:34 ein PKW in Umbach von der Straße ab und kam im Bachbett zu liegen.

Der Lenker blieb unverletzt, das Auto war jedoch schwer beschädigt, sodass es mittels Seilwinde geborgen werden musste und wurde anschließend an einer sicheren Stelle abgestellt.

Die FF Kettenreith war mit 13 Mann rund eine Stunde im Einsatz.