Willkommen !!

Ein Kind, was ist das?
Glück, für das es keine Worte gibt,
Liebe, die Gestalt angenommen hat,
eine Hand, die zurückführt in eine Welt,
die man längst vergessen hat.

 

Wir gratulieren unserem Kommandant Stellvertreter Karl-Heinz und seiner Sandra von ganzem Herzen zum Nachwuchs. Die kleine LEONIE hat am 07.03.2017 das Licht der Welt erblickt.

Alles Gute und Gesundheit im Namen aller Kammeraden

 

 

Willkommen !!

Wenn Träume Hand und Fuß bekommen und aus Wünschen Leben wird,
dann kann man wohl von einem Wunder sprechen.

Wir gratulieren unserem Zugskommandanten Martin Gram und seiner Frau Kathrin recht herzlich zur Geburt ihres Sohnes JONAS

Viele schöne Stunden mit euren beiden Jungs.

Im Namen aller Kammeraden der Feuerwehr

 

PKW Bergung Umbach

Aus ungeklärter Ursache kam am Sonntag früh um 4:34 ein PKW in Umbach von der Straße ab und kam im Bachbett zu liegen.

Der Lenker blieb unverletzt, das Auto war jedoch schwer beschädigt, sodass es mittels Seilwinde geborgen werden musste und wurde anschließend an einer sicheren Stelle abgestellt.

Die FF Kettenreith war mit 13 Mann rund eine Stunde im Einsatz.

gelungener Ball der Blaulichtorganisationen im K4

Zusammen mit der FF Kilb, dem Förderverein und dem RK Kilb wurde auch heuer wieder eine gelungene Ballnacht veranstaltet. Diverse Bars wie Kaffee-, Sekt-, Wein-, oder Schnapsbar sorgten für einige gemütliche Stunden bei den Besuchern. Die Life Brothers4 machten ordentlich Stimmung und so wurde bis weit nach Mitternacht das Tanzbein geschwungen.

Vielen Dank an alle Besucher für ihr Kommen, sowie an die fleißigen Helfer rund um den Ball, den Kameraden/innen sowie den Partnerinnen die auch tatkräftig zur Seite standen.

LKW Bergung Luft

Bild

Die Freiwillige Feuerwehr Kettenreith wurde am 26.01.2017 um 18:53 zu einer LKW Bergung zum Luftberg alarmiert.

Der LKW, welcher ohne entsprechende Winterausrüstung unterwegs war, steckte mit seinem Sattelaufleger bis zur dritten Achse im Schnee fest.

Die FF Kettenreith musst den LKW abschleppen um die Straße wieder für den Verkehr frei zu machen. Mittels Abschleppstange der FF Kilb wurde er den Luftberg hinaufgeschleppt um eine gesicherte Weiterfahrt zu ermöglichen.

Es waren 21 Mann, mit drei Fahrzeugen, beinahe vier Stunden im Einsatz.

Wir trauern um EBI Johann Höfler

Mit tiefer Trauer muss die FF Kettenreith das Ableben ihres Kameraden EBI Johann Höfler.

Unser ehemalige Kommandant Stellvertreter ist am 21.01.2017 im 68. Lebensjahr unerwartet von uns gegangen.

Das Begräbnis findet am 28.01.2017 um 13:30 in der Pfarrkirche Kilb statt.